Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg/B17: Polizei stellt nach Autorennen Porsche sicher
Lenkrad Porsche
Symbolfoto: Pixabay

Augsburg/B17: Polizei stellt nach Autorennen Porsche sicher

Nach einem verbotenem Autorennen, am 07.08.2020 auf der Bundesstraße 17 im Augsburger Stadtgebiet, welches die Polizei beobachten konnte, wurde ein Porsche sichergestellt.
Am Freitag, gegen Mitternacht, bemerkte eine Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg zwei verdächte Fahrzeuge von der Stuttgarter Straße auf die B 17 auffahren. Zunächst hintereinanderfahrend beschleunigten und verzögerten der Porschefahrer und der Golffahrer auf etwa 90 km/h. Als es verkehrsbedingt möglich war beschleunigten beide Fahrer auf etwa 140 km/h.

Der 47-jährige Porschefahrer aus dem südlichen Landkreis Augsburg konnte nach Abfahrt von der B 17 angehalten und kontrolliert werden. Sein Führerschein sowie der Porsche wurden für die weitere Sachbearbeitung beschlagnahmt. Die Ermittlungen zum Verbotenen Kraftfahrzeugrennen hat die Verkehrspolizeiinspektion Augsburg übernommen.

Hinweise zum beteiligten zweiten Fahrzeugführer können unter der Telefonnummer 0821/323-2010 mitgeteilt werden.

Anzeige