Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Kontrolle nach schneller Fahrt – 1,2 Kilogramm Rauschgift gefunden
Polizeifahrzeug 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Weißenhorn: Kontrolle nach schneller Fahrt – 1,2 Kilogramm Rauschgift gefunden

Am Samstag, 08.08.2020, gegen 21.45 Uhr, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Weißenhorn im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung ein Pkw auf. Diese Kontrolle führte zu zwei Haftbefehlen.
Das Auto war auf der Reichenbacher Straße in Weißenhorn offensichtlich zu schnell unterwegs. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle trafen die Beamten drei Männer im Alter von 31, 41 und 57 Jahren im Fahrzeug an. Da sich die drei Personen verdächtig verhielten, durchsuchten die Beamten das Fahrzeug. Dabei stellten die Beamten zunächst insgesamt etwa 400 Gramm Betäubungsmittel, vermutlich Amphetamin, fest und stellten dieses sicher.

Auch Wohnungen durchsucht
Anschließend durchsuchten die Einsatzkräfte auch noch die Wohnungen der drei Männer. Dabei fanden sie weitere etwa 800 Gramm Amphetamin.

Gegen alle drei Männer leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Zwei Männer in Haft
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wurden zwei der Männer, der 31- und der 41-Jährige, der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Diese verhängte die Untersuchungshaft, beide Männer wurden noch am Sonntag in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Neu-Ulm geführt.

Anzeige