Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Wiedergeltingen: Sechs teils Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Rettungshubschrauber A
Symbolfoto: Mario Obeser

Wiedergeltingen: Sechs teils Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sechs Personen zum Teil schwer verletzt wurden, kam es am 11.08.2020 in Galgen. Zwei Rettungshubschrauber und vier Rettungswägen im Einsatz.
Am Dienstagnachmittag fuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Er bog im Ortsteil Galgen nach rechts ab. Der hinter ihm fahrende Pkw bremste ab. Ein hinter dem zweiten Pkw fahrender 16-jähriger Mopedfahrer scherte zum Überholen nach links aus und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Hierbei schleuderte das Motorrad des Unfallverursachers nach hinten und verletzte dabei einen weiteren dahinterfahrenden 17-jährigen Mopedfahrer.

Der Unfallverursacher und sein Sozius wurden schwerverletzt und mussten mit zwei Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen werden. Die weiteren vier verletzten Unfallbeteiligten wurden jeweils mit Rettungswägen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Die Feuerwehr Wiedergeltingen war mit neun Personen im Einsatz.

Anzeige