Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Betrugsversuch durch angebliches Inkassobüro
Telefon Apparat
Symbolfoto: C. Koch - Pixabay

Burgau: Betrugsversuch durch angebliches Inkassobüro

Richtig reagiert hat eine 67-jährige Frau am Dienstagmittag, den 11.08.2020, in Burgau. Sie hatte einen Anruf von einem vermeintlichen Inkassobüro bekommen.
Eine weibliche Person erklärte ihr, dass sie aus der Teilnahme an verschiedenen Lotteriespielen einen mittleren vierstelligen Betrag schulden würde. Da die Frau noch nie an einem Lotteriespiel teilgenommen hatte, beendete sie das Gespräch. Die Betrüger ließen jedoch nicht locker, denn kurze Zeit rief erneut eine weibliche Person an. Diese bezog sich auf das erste Gespräch ihrer „Kollegin“ und bot der Seniorin an, die Forderung um die Hälfte zu reduzieren, wenn sie gleich bezahlen würde. Allerdings rechnete sie nicht mit der Cleverness der älteren Dame. Diese bestand auf die Zusendung von Unterlagen und nannte eine E-Mailadresse. Daraufhin legte die verkappte Betrügerin auf. Zur Zahlung kam es nicht.

Anzeige