Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » ALTENMÜNSTER / HEGNENBACH – Hoher Schaden bei Brand einer Feldscheune

ALTENMÜNSTER / HEGNENBACH – Hoher Schaden bei Brand einer Feldscheune

In der Nacht von Freitag auf Samstag brannte eine Feldscheune komplett nieder. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 350.000 Euro.

Kurz vor Mitternacht meldete eine 42jährige Frau aus Hegnenbach den Brand über Notruf bei der Integrierten Leitstelle Augsburg. Trotz des Einsatzes der umliegenden Feuerwehren aus Hegnenbach, Zusamzell und Wertingen wurde das etwa 25 x 20 Meter große Gebäude, welches sich in etwa 300 Meter südlich des Ortsrandes von Hegnenbach befindet, ein Raub der Flammen. Die Löscharbeiten dauerten bis kurz nach 03.00 Uhr, ein Übergreifen des Feuers auf ein danebenstehendes Gebäude konnte von der Feuerwehr verhindert werden.

In der Scheune befanden sich neben eingelagerten Stroh- und Heuballen auch etliche landwirtschaftliche Geräte. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine Selbstentzündung des Heus kann nicht ausgeschlossen werden.

 

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Schwabmünchen: Pkw BMW in der Kaufbeurer Straße zerkratzt

Am Mittwoch, 09.10.2019, wurde in der Zeit von 05.30 bis 14.05 Uhr eine in der Kaufbeurer Straße abgestellte graue Limousine der Marke BMW beschädigt. Das ...

Polizeifahrzeug seitlich

Bobingen: Unfall beim Rückwärtsfahren – drei Personen verletzt

Beim Rückwärtsfahren war am 08.10.2019 ein Autofahrer in Bobingen nicht vorsichtig genug und verursachte damit einen Verkehrsunfall. Am gestrigen Dienstag fuhr ein 57-jähriger Mann um ...