Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » DILLINGEN – Versuchter Einbruch in Arztpraxen – 13-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

DILLINGEN – Versuchter Einbruch in Arztpraxen – 13-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

Ein zunächst unbekannter Täter versuchte im Zeitraum vom 03.11. bis 05.11.2012, 09.00 Uhr, durch Aufwuchten und Auftreten von zwei Balkontüren in die Räume einer Arztpraxis in der Rosenstraße einzudringen, was jedoch misslang.

In der Zeit von Sonntag, 04.11. bis Montag 05.11.2012, zertrümmerte vermutlich der selbe Täter die Fensterscheibe zu einer Arztpraxis in der Bahnhofstraße und versuchte auch dort einzusteigen. Dort brach er sein Vorhaben aus bisher nicht bekannten Gründen ab.

In beiden Fällen entstand ein Sachschaden von jeweils rund 200 Euro. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte am 05.11.2012 ein polizeibekannter 13-Jähriger als Tatverdächtiger zu den beiden versuchten Einbrüchen vorl. festgenommen werden. Nach einem ersten Spurenvergleich kommt dieser für beide Straftaten als Täter in Frage. Die Ermittlungen dauern an.

 

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht im Einsatz

Dillingen: Vollbremsung führt zu Auffahrunfall

Am 13.10.2019, gegen 20.00 Uhr, bemerkte der Fahrer eines Opel Astras zu spät, dass ein vor ihm fahrendes Fahrzeug auf das Gelände einer Tankstelle an ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Wertingen: Pkw durch von Lkw verlorene Unterlegkeile beschädigt

Am 14.10.2019, gegen 05.15 Uhr, verlor ein Sattelzug, der auf der Staatsstraße 2033 von Wertingen in Richtung Dillingen unterwegs war, zwei Plastik-Unterlegkeile, was nicht ohne ...