Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Mittelneufnach: Biker erleidet Brüche am ganzen Körper bei Unfall
Rettungshubschrauber im Flug
Symbolfoto: Mario Obeser

Mittelneufnach: Biker erleidet Brüche am ganzen Körper bei Unfall

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer am gestrigen 27.08.2020 bei Mittelneufnach zu.
Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr befuhr ein 48-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2026 von Mittelneufnach in Richtung Oberneufnach. In einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem Krad Suzuki nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzt und bleibt im Feld neben der Fahrbahn liegen. Zwei vorausfahrende Motorradfahrer bemerkten den Unfall in ihren Rückspiegeln und eilten dem Verunfallten zur Hilfe, indem sie Erste Hilfe leisteten und den Notruf absetzten. Der 48-jährige Fahrer wurde vom Rettungshubschrauber in die Klinik verbracht, da er sich mehrere Frakturen am ganzen Körper zugezogen hatte.

Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehren Oberneufnach und Markt Wald von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Das Motorrad wurde vom Abschleppdienst geborgen. Der Schaden an dem Krad Suzuki beläuft sich auf etwa 6000 Euro, ein Fremdschaden ist nicht entstanden.

Anzeige