Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Nachbar nach Beschwerde wegen lauter Musik bedroht
polizeifahrzeug-blau-schriftzug
Symbolfoto: Mario Obeser

Nachbar nach Beschwerde wegen lauter Musik bedroht

Mit einer Waffe hat am gestrigen Sonntag, den 30.08.2020, ein Mann aus Laichingen einen Nachbarn bedroht haben.
Gegen 23.15 Uhr istnach Erkenntnissen der Polizei ein Bewohner in der Kirchstraße zu seinem Nachbarn gegangen, um sich wegen lauter Musik zu beschweren. Im Laufe des Streits habe ihn der Nachbar mit einer Waffe bedroht, sagte der Mann später der Polizei. Die rückte mit mehreren Streifenfahrzeugen an und traf den betrunkenen Nachbarn in seiner Wohnung an. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsuchten die Ermittler dessen Wohnung. Sie fanden ein Druckluftgewehr und Stahlkugeln, beides wurde beschlagnahmt. Der Verdächtige musste mit zur Wache. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Er muss jetzt mit einer Strafanzeige rechnen. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige