Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Erhöhte Gaskonzentration in Mehrfamilienhaus
Feuerwehr Lauingen Einsatzleiter
Symbolfoto: Mario Obeser

Erhöhte Gaskonzentration in Mehrfamilienhaus

Nachdem Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Georg-Launer-Ring in Lauingen am 05.09.2020, gegen 12.35 Uhr, Gasgeruch feststellten, wurde zuerst der Gasanbieter verständigt.
Ein Verantwortlicher der Firma stellte per Messung eine erhöhte Gaskonzentration in der Luft fest. Das Mehrfamilienhaus sowie ein Nachbargebäude mussten evakuiert werden. Die Feuerwehr Lauingen, die mit zwanzig Einsatzkräften angerückt war, stellte in einem Kellerabteil des Mehrfamilienhauses eine Autobatterie fest, die seit zwei Tagen an einem Ladegerät angeschlossen war. Durch eine chemische Reaktion barst der Deckel der Batterie und es entwich Batteriesäure mit explosivem Gasgemisch. Die Autobatterie wurde von der Feuerwehr ins Freie gebracht und die Gefahr dadurch gebannt. Für den Mitarbeiter des Gasanbieters wurde vorsorglich ein Rettungswagen angefordert, da er kurzzeitig den ausströmenden Dämpfen der Batterie ausgesetzt war. Nach abschließender Belüftung durch die Feuerwehr konnten alle Bewohner wieder zurück in die geräumten Häuser.

Anzeige