Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Landkreis Neu-Ulm: Die Corona-Zahlen vom 07.09.2020
Corona Virus neu
Symbolfoto: Gerd Altmann - Pixabay

Landkreis Neu-Ulm: Die Corona-Zahlen vom 07.09.2020

Im Landkreis Neu-Ulm wurden neun bestätigte Neu-Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet.
Aktuell sind im Landkreis Neu-Ulm 28 Personen mit einer bestätigten Coronavirus-Infektion gemeldet, fünf weniger als am Freitag, 04.09.2020.

Diese Zahlen enthalten neben den neun Neu-Infektionen die 14 Entlassungen aus der Quarantäne seit Freitag, 4. September 2020. In den letzten sieben Tagen wurden insgesamt 18 neue Infektionsfälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 10,3. Insgesamt wurden bis heute 615 Fälle für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gemeldet. Von den 615 Fällen sind 561 Personen aus der Quarantäne entlassen worden.

Die Neu-Infektionen in den zurückliegenden Wochen sind vor allem auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Es kam zu keiner Bildung von Clustern oder Hot Spots im Landkreis. Das heißt die Neuinfektionen konzentrieren sich nicht auf einen bestimmten Ort.

Anzeige