Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Markt Rettenbach: Beanstandungen bei Motorradkontrollen in Engetried
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Markt Rettenbach: Beanstandungen bei Motorradkontrollen in Engetried

Im Rahmen einer Kontrollstelle legten die Autobahnpolizei Memmingen am Freitagnachmittag, 04.09.2020, im Rahmen einer etwa dreistündigen Kontrollaktion einen Schwerpunkt auf Kräder.
Bei der Kontrolle von 45 Motorrädern wurden bei einigen Maschinen Mängel festgestellt, welche umgehend behoben werden müssen. Die Biker werden hierzu ihre Kräder nach Beseitigung der Beanstandungen noch einmal bei der Polizei vorführen.

Ein Pkw-Lenker wurde zudem aufgrund einer manipulierten Auspuffanlage angezeigt. Da dieser den Mangel noch direkt vor Ort behob, konnte er die Fahrt wieder fortsetzen.

Bei Fahrer und Kleintransporter einiges nicht in Ordnung
Bei der Anhaltung eines Kleintransportes traten gleich mehrere Verstöße zutage. Die beiden Vorderreifen des Mietfahrzeuges waren bereits komplett abgefahren. Der 46-jährige Lenker wiederum war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, zusätzlich ordneten die eingesetzten Beamten wegen des Verdachts von Drogenkonsum eine Blutentnahme an. Das Mietfahrzeug war zuvor durch eine 42-Jährige angemietet worden. Diese erwartet nun ebenfalls eine Anzeige, da sie den Transporter dem Fahrer im Wissen, dass dieser keine Fahrerlaubnis besaß, überlassen hatte.

Anzeige