Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Bankangestellter erkennt und verhindert Betrug
Telefon Apparat
Symbolfoto: C. Koch - Pixabay

Bankangestellter erkennt und verhindert Betrug

Bereits in der vergangenen Woche wurde ein Bewohner eines Ortsteils der Marktgemeinde Jettingen-Scheppach von Unbekannten angerufen.
Ein männlicher Anrufer und eine weibliche Anruferin behaupteten, Gerichtsvollzieher bzw. Mitarbeiterin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) zu sein. Sie gaben vor, dass der Mann knapp 2.500 Euro Schulden bei einem Lottoverein hätte. Dieses Geld sollte er in einer bestimmten Filiale eines Zahlungsdienstleiters abgeben, der es entsprechend weiterleiten werde.

Als der angebliche Schuldner das geforderte Geld bei der Bank abheben wollte, wies ihn der aufmerksame Angestellte auf eine mögliche Betrugsmasche hin und riet ihm, sich bei der Polizei zu informieren. Als der Mann den Sachverhalt bei der Polizei schilderte, konnten die Beamten sehr schnell erkennen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Dank dem Bankangestellten blieb dem Mann ein Schaden erspart.

Anzeige