Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Einbrecher in Mergelstetten und Hermaringen auf Beutesuche
Einbruch Einbrecher
Symbolfoto: AA+W - Fotolia

Einbrecher in Mergelstetten und Hermaringen auf Beutesuche

Am Wochenende brachen Unbekannte in Mergelstetten in eine Lagerhalle und bei Hermaringen in einen Baucontainer ein.

Einbruch in Lagerhalle
Wie die Polizei mitteilt, waren Unbekannte zwischen Freitag und Montag in Mergelstetten in der Straße Stäffeleswiesen unterwegs. Dort brachen die Einbrecher zwischen 19.00 Uhr und 07.00 Uhr ein Holztor auf. In der Lagerhalle öffneten die Unbekannten ein Auto und einen Wohnwagen. Wertgegenstände fanden die Täter nicht. Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Die Polizei aus Heidenheim, Rufnummer 07321/322-0, hat die Ermittlungen nach den Unbekannten aufgenommen.

Aufbruch eines Baucontainers
Bei Hermaringen machten sich Unbekannte an einem Baucontainer neben der Bundesstraße 492 zu schaffen. Die Einbrecher bohrten das Türschloss auf. Als sie daran scheiterten, versuchten sie die Tür mit einem Werkzeug aufzuhebeln. Auch das klappte nicht, die Tür hielt stand. Der angerichtete Schaden beträgt rund 500 Euro. Die Polizei aus Giengen, Telefon 07322/9653-0, hat Spuren gesichert und sucht nach den Tätern.

Vorbeugung:
Laut Polizei scheitert fast die Hälfte der Einbrüche. Das zeige, dass man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Heidenheim und Umgebung ist diese unter Nummer 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Anzeige