Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Geklärt: Zeugen beobachten und fotografieren unfallflüchtigen Lkw
Unfallflucht
Symbolfoto: Wolfilser - Fotolia

Geklärt: Zeugen beobachten und fotografieren unfallflüchtigen Lkw

Aufmerksame Anwohner des Flurwegs in Burgau konnten gestern, am 07.09.2020, gegen 18.15 Uhr, eine Unfallflucht beobachten und auch klären.
Ein auswärtiger Lkw-Fahrer hatte sich mit seinem Anhängerzug in der Stadt verfahren und versuchte im Flurweg durch Rangieren zu wenden. Dabei streifte er einen Telefonmast und fuhr gegen einen Gartenzaun. Anwohner beobachteten das Geschehen und fotografierten die Szene. Obwohl die Anwohner noch versuchten, den Lkw anzuhalten, fuhr dieser weiter. Im Rahmen der Fahndung nach dem Lkw durch die verständigte Polizei stellten die Beamten Fahrzeug und verantwortlichen Fahrer auf einer Baustelle im Stadtzentrum fest. Die Polizisten nahmen eine Anzeige wegen Unfallflucht gegen den Fahrer auf und sicherten die entsprechenden Spuren am Fahrzeug. Danach konnte der Mann seine Heimfahrt antreten. Am Zaun eines Bewohners entstand ein Schaden von etwa 600 Euro. Ob am Telefonmast ein Schaden entstand, muss noch geklärt werden.

Anzeige