Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Raum Günzburg: Berauscht im Straßenverkehr
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Raum Günzburg: Berauscht im Straßenverkehr

Mehrere Fahrzeugführer und eine Autofahrerin erwischte die Polizei, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss am Steuer saßen.

Am späten Mittwochabend, 09.09.2020, wurde eine Zivilstreife auf einen in Schlangenlinien fahrenden Radler in Günzburg aufmerksam. Er war auf der Schlachthausstraße/Ulmer Straße in Richtung Leipheim unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 33-Jährige unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Der Betroffene räumte den Konsum von Marihuana und Alkohol ein. Daraufhin wurden ein Alkoholtest sowie eine Blutentnahme durchgeführt.

Ebenfalls unter Drogeneinfluss stand ein 29-Jähriger, den Beamte der Polizeiinspektion Günzburg am Mittwochabend in Bubesheim, auf der Kötzer Straße, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er räumte einen nur kurz zurückliegenden Cannabis-Konsum ein. Ein Drogenvortest war positiv, eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Gegen 19.00 Uhr, bei einer Kontrolle in der Augsburger Straße, stellte eine Streife bei einem 37-Jährigen ebenfalls drogentypische Auffälligkeiten fest. Einem Drogenschnelltest wollte sich der Betroffene nicht unterziehen, war aber mit einer Blutentnahme einverstanden. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt.

Auch in der Ulmer Straße in Günzburg wurden die Beamten bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf eine 21-Jährige aufmerksam. Sie gab zu, dass sie am Wochenende Marihuana konsumiert hatte und war auch mit einem Schnelltest einverstanden. Dieser fiel positiv aus und so untersagten die Beamten auch hier die Weiterfahrt, zudem wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Anzeige