Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Raum Friedberg: Mehrere Verkehrsunfälle mit Sachschaden und Verletzten
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Raum Friedberg: Mehrere Verkehrsunfälle mit Sachschaden und Verletzten

Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Friedberg ereigneten sich am gestrigen 10.09.2020 mehrere Verkehrsunfälle, welche Sachschäden forderten. Zwei Personen verletzt.

20-Jährige bei Derching verletzt
Am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr, befuhr eine 20-jährige mit ihrem Pkw BMW, die AIC 25 vom Kreisverkehr am Winterbruckenweg kommend in Richtung Friedberg. Die BMW-Fahrerin wollte nach links in die Neue Bergstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen 30-jährigen BMW-Fahrer, der auf der AIC 25 in Richtung der A8 fuhr. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Die 20-jährige wurde leicht verletzt.

Fahrradfahrer bei Kollision verletzt
Gegen 10.00 Uhr, fuhr ein 68-jähriger mit seinem E-Bike in Mering die Nordenstraße in Richtung Hörmannsberger Straße. Zeitgleich wollte ein 52-jähriger mit seinem Grundstück aus einer Hofeinfahrt ausfahren. Der Pkw-Fahrer übersah dabei den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in die Notfallpraxis nach Mering verbracht. Er trug einen Fahrradhelm. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.100 Euro.

Pkw und Omnibus stoßen zusammen
Gegen 12.30 Uhr fuhr ein 85-jähriger in Kissing mit seinem Pkw VW T-Roc, auf der Rosenstraße in nördlicher Fahrtrichtung. An der Einmündung zur Kornstraße musste der 85-jährige das Verkehrszeichen Nr. 205 „Vorfahrt gewähren“ beachten. Zur gleichen Zeit befuhr ein 54-jähriger mit einem Omnibus die Kornstraße in östlicher Fahrtrichtung. Der 85-jährige missachtete die Vorfahrt des Busfahrers und es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Anzeige