Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Kreis Unterallgäu: Brand einer Maschinenhalle bei Arlesried
Blaulicht mit Feuerwehrfahrzeug im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Unterallgäu: Brand einer Maschinenhalle bei Arlesried

Am heutigen Freitag, den 11.09.2020, zur Mittagszeit kam es zum Brand einer Maschinenhalle in Arlesried bei Erkheim, der rund 500.000 Euro Sachschaden forderte.
Kurz vor 12.00 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller der Brand einer Maschinenhalle auf dem Anwesen Frickenhausener Straße 1 mitgeteilt. Der Brandentdecker hatte zuvor große, weiße Rauchwolken aus dem Gebäude kommend festgestellt. Bei Anfahrt der Einsatzkräfte bestätigte sich die Mitteilung. Die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten.

Kräfte der Polizeiinspektion Mindelheim sperrten das Brandobjekt weiträumig ab. Ein Einsatzzug der bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützte hierbei. Es wurden die Straßen nach Frickenhausen, Brandholz/Sankt Johann und Baumgärtle gesperrt.

Im Brandobjekt waren landwirtschaftliche Maschinen, Stroh und Heu gelagert. Während des Brandes waren explosionsartige Geräusche zu hören. Dabei handelte es sich vermutlich um platzende Lkw-Reifen.

Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Bislang wurden keine Personen verletzt. Die im Brandobjekt befindlichen Maschinen wurden zerstört. Ersten Schätzungen zufolge entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 500.000 Euro.

Das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte die Feuerwehr erfolgreich verhindern. In einem Nachbargebäude war ebenfalls Stroh und Heu gelagert. Dieses wurde von der Feuerwehr auf eine mögliche Überhitzung überprüft.

Die Feuerwehren Arlesried, Schlegesberg, Erkheim, Egg, Lauben und Babenhausen sowie das Technische Hilfswerk Memmingen und die Kreisbrandinspektion waren mit insgesamt über 125 Kräften im Einsatz. Vorsorglich zur Absicherung der Einsatzkäfte war auch der Rettungsdienst mit 7 Kräften vor Ort.

Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen übernahm umgehend die Brandermittlungen am Einsatzort. Derzeit wird in alle Richtungen ermittelt.

Anzeige