Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Berauscht mit gestohlenem Pkw und Kennzeichen unterwegs
Polizeikontrolle
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Berauscht mit gestohlenem Pkw und Kennzeichen unterwegs

Mit Drogen im Blut, aber ohne Führerschein und in einem gestohlenen Fahrzeug wurde am Donnerstagabend, den 10.09.2020, ein 30-Jähriger in Ersingen kontrolliert.
Gegen 18.15 Uhr fiel der Mann mit einem BMW in der Achstetter Straße in Ersingen durch seine unsichere Fahrweise auf. Er fuhr dort Schlangenlinien. Beamte des Polizeireviers Ulm-West kontrollierten den 30-Jährigen. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand, was ein Schnelltest bestätigte. Zudem ermittelten die Polizisten, dass das Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörte. Dieses war in der Vergangenheit in Ebersbach gestohlen worden. Das Fahrzeug selbst wurde wiederum in Mannheim gestohlen. Dass der Fahrer darüber hinaus nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, komplettierte die Feststellungen der Beamten.

Der 30-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seine Fingerabdrücke abgeben. Er muss sich nun wegen diverser Delikte verantworten. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Auch die 36-jährige Beifahrerin stand unter dem Einfluss von Drogen. Auch sie wurde angezeigt.

Anzeige