Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Transporter überschlägt sich nach Reifenplatzer
Unfall A8 Guenzburg – Burgau Transporter 16092020 17
Foto: Mario Obeser

Autobahn 8: Transporter überschlägt sich nach Reifenplatzer

Auf der Autobahn 8 hatte sich am Mittwochabend, den 16.09.2020, ein Transporter zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau überschlagen.
Dem 47-jährige Fahrer, der alleine mit dem Transporter in Fahrtrichtung München unterwegs war, platzte zwischen Leinheim und Limbach der linke hintere Reifen während der Fahrt, Dabei verlor er die Kontrolle, schleuderte, überschlug sich auf sein Fahrzeugdach und kam quer zur Fahrtrichtung auf der Standspur, in Grünstreifen und der rechten Fahrspur ragend, zum Liegen. Der Fahrzeuglenker zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Hierbei entstand rund 13.000 Euro Sachschaden.

Ein nachfolgender 61-jähriger Pkw-Fahrer fuhr über die auf der Fahrbahn befindlichen Fahrzeugteile.

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg, ein Rettungswagen und ein Einsatzleiter des BRK Günzburg und die Autobahnpolizei Günzburg rückten an. Sie sicherten die Unfallstelle ab, unterstützten bei der Reinigung der Fahrbahn, kümmerten sich um den Verletzten und nahmen den Unfall auf. Der Autobahnbetreiber Pansuevia kam mit einer Kehrmaschine und übernahm die weiteren Absicherungsmaßnahmen.

Slider
Anzeige