Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Volltrunken vom Fahrrad gefallen
Fahrrad
Symbolfoto: lanarusfoto - Fotolia

Volltrunken vom Fahrrad gefallen

Sein Zustand und auch die Schwerkraft versauerten einem Radfahrer am gestrigen Freitag, den 18.09.2020, den Abend.
Mehrere Schürfwunden und eine leichte Kopfverletzung zog sich ein 56-jähriger Radler am Freitag gegen 19.30 Uhr in der Söflinger Jägerstraße zu. Er war von seinem Vehikel gefallen. Eine herbeigerufene Streife bemerkte bei dem Radfahrer deutlichen Alkoholgeruch. Der bestätigte sich in einem Alkoholtest. Der Radfahrer hatte mehr als 1,5 Promille und war aufgrund seiner Alkoholisierung offensichtlich nicht mehr zweiradtauglich. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anzeige