Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Einhandmesser bei Kontrolle mitgeführt
Einsatzfahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Einhandmesser bei Kontrolle mitgeführt

Im Rahmen einer Personenkontrolle am Bahnhof Günzburg in den Abendstunden des 18.09.2020, wurde bei einem Jugendlichen ein Einhandmesser in seinem Hosenbund steckend aufgefunden.
Zum Mitführen eines solchen Gegenstandes nach dem Waffengesetz ist ein berechtigtes Interesse von Nöten, welches der Junge nicht vorweisen konnte. Ihm wurde das Messer abgenommen. Der Minderjährige wurde im Anschluss an einen Erziehungsberechtigen übergeben.

Anzeige