Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Flasche auf den Kopf geschlagen
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Flasche auf den Kopf geschlagen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 20.09.2020, gegen 02.30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Memmingen eine Körperverletzung in Memmingen mitgeteilt.
Der 28-jährige Geschädigte aus Memmingen lief zu diesem Zeitpunkt alleine die Mozartstraße entlang. Dort wurde er von vier bislang unbekannten Personen angesprochen, woraufhin es zum Streit kam. Im Verlauf dessen schlug einer der vier Männer dem Geschädigten eine Flasche über den Kopf. Der Geschädigte trug eine Platzwunde davon, die vom Rettungsdienst und dem Klinikum Memmingen versorgt wurde. Die Täter rannten nach der Tat davon. Aufgrund der Dynamik der Situation kann der 28-Jährige die Angreifer nur vage beschreiben. Alle vier werden auf 20-25 Jahre alt geschätzt und waren dunkel gekleidet. Auffällig war, dass zwei der Täter weiße Schuhe trugen.

Die Polizei Memmingen bittet daher um Hinweise. Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Mitteilungen werden unter 08331/1000 entgegengenommen.

Anzeige