Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Rollerfahrer von Pkw erfasst – schwer verletzt
Rettungswagen ASB
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Rollerfahrer von Pkw erfasst – schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen, verursacht durch einen Verkehrsunfall, kam am Montag, den 21.09.2020, ein 32-Jähriger ins Krankenhaus.
Kurz nach 16.00 Uhr fuhr ein 28-Jähriger mit seinem VW von einem Grundstück in die Jägerstraße ein. Ein 32-Jähriger kam mit seinem Leichtkraftroller von links und benutzte dabei verbotswidrig den neben der Straße verlaufenden Radweg. Den übersah der Autofahrer. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Rollerfahrer stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Anzeige