Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Autofahrer in Jettingen schwer verletzt
Unfall Pkw Jettingen Freihalter Strasse 21092020 3
Foto: Mario Obeser

Autofahrer in Jettingen schwer verletzt

Am gestrigen Montagvormittag, den 21.09.2020, ereignete sich in Jettingen ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Autofahrer.
Der 47-jährige Pkw-Lenker war mit einem Kleinwagen auf der Freihalder Straße Ortsauswärts unterwegs, als er gegen 10.30 Uhr, etwa Höhe der Hausnummer 19, nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen angrenzenden Zaun fuhr.

Es wurden die Feuerwehren aus Jettingen und Burtenbach, sowie Kräfte der Kreisbrandinspektion Günzburg alarmiert. Ebenso rückte der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen des BRK Zusmarshausen, einem Notarztfahrzeug des BRK Günzburg und einem Einsatzleiter Rettungsdienst der JUH Kleinkötz.

Die rund 24 Feuerwehrkräfte retteten den schwer verletzten Fahrzeuglenker aus seinem Kleinwagen und übergaben ihn dem Rettungsdienst. Ebenso sperrten sie die Fahrbahn und sorgten für eine sichere Landung des Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Augsburg, der unweit der Unfallstelle landete.

Am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr kam ein 47-jähriger Fahrzeugführer, der in Jettingen in Richtung Freihalden unterwegs war, kurz vor dem Ortsende aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr gegen einen angrenzenden Zaun und wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Slider
Anzeige