Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Bei Malerarbeiten durch Scheibe in die Tiefe gestürzt
ADAC Rettungshubschrauber in der Luft
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Bei Malerarbeiten durch Scheibe in die Tiefe gestürzt

Am 23.09.2020, gegen 13.50 Uhr, zog sich ein Jugendlicher bei Malerarbeiten in Dillingen durch ein Dachfenster.
Der 17-jährige Arbeiter war bei Malerarbeiten an einem Anwesen in der Altheimer Straße durch ein Dachfenster mit einer Plexiglasscheibe in etwa drei Meter Höhe in die Tiefe gestürzt. Dabei zog er sich mittelschwere Rückenverletzungen zu und musste mittels eines hinzugerufenen Rettungshubschraubers, vom Rettungsdienst erstversorgt in das Uni-Klinikum Augsburg geflogen werden.

Anzeige