Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » 85-jähriger Radler schlägt Kind und stürzt dabei
Fahrrad Sattel
Symbolfoto: Thorsten Frenzel

85-jähriger Radler schlägt Kind und stürzt dabei

Am Mittwoch, den 23.09.2020, stürzte ein getagter Fahrradfahrer, als er in der Augsburger Innenstadt eine Körperverletzung beging.
Gegen 18.00 Uhr, fuhr ein 85-jähriger Augsburger mit dem Rad nach Hause. Als ihm drei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren mit ihren Fahrrädern im Weg standen rief er etwas in deren Richtung. Die Kinder reagierten offensichtlich nicht auf sein Zurufen und radelten los. Daraufhin fuhr der Mann an den Kindern vorbei und schlug auf den Hinterkopf eines 11-Jährigen. Hierbei verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte mit seinem Rad und verletzte er sich leicht an Kopf und Schulter. Er musste zur medizinischen Versorgung vom Rettungsdienst ins Uniklinikum gebracht werden. Der geschädigte Junge kam durch den Schlag nicht zu Sturz und hatte im Nachgang leichte Kopfschmerzen.

Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen.

Anzeige