Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kreis Oberallgäu: Brand in Werkstatt in Hinterschwarzenberg
Atemschutz
Feuerwehr unter Atemschutz im Einsatz. Symbolfoto: Werner - Fotolia

Kreis Oberallgäu: Brand in Werkstatt in Hinterschwarzenberg

Am gestrigen Freitagabend, den 25.09.2020, gegen 17.35 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu über Notruf ein Brand in einer Werkstatt in Hinterschwarzenberg mitgeteilt.
Durch die alarmierten und eintreffenden Einsatzkräfte wurde kurz darauf festgestellt, dass in der Werkstatt auf der Werkbank ein Feuer ausgebrochen war. Der Brand konnte durch die eingesetzten Feuerwehren schnell abgelöscht werden, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden.

Verletzt wurde niemand. Die Werkstatt wurde allerdings stark beschädigt und kann momentan nicht genutzt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 50.000 Euro geschätzt. Ursache für den Brand war möglicherweise ein technischer Defekt.

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren Schwarzenberg, Görisried, Mittelberg und Oy-Mittelberg sowie der Rettungsdienst mit insgesamt über 100 Einsatzkräften. Die ersten Ermittlungen am Brandort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen aufgenommen, sie werden durch die Kriminalpolizei Kempten fortgeführt.

Anzeige