Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Stauende bei Dasing übersehen – 5 beteiligte Fahrzeuge
Polizeifahrzeug Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Stauende bei Dasing übersehen – 5 beteiligte Fahrzeuge

Am 27.09.2020, gegen 10.00 Uhr, übersah ein 42-jähriger Opel-Fahrer zwischen den Anschlussstellen Adelzhausen und Dasing einen Stau und fuhr auf mehrere stehende Fahrzeuge auf.
Der Verkehr kam zuvor aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsunfalles zum Stehen und die im Stau stehenden Fahrzeuge hatten bereits eine Rettungsgasse gebildet. Der mit hoher Geschwindigkeit herannahende Opel-Fahrer erkannte den Stau zu spät und konnte trotz Vollbremsung sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Fahrer versuchte einen Aufprall dadurch zu verhindern, dass er in die Rettungsgasse einfuhr. Dabei touchierte er jedoch vier Pkw, die auf dem mittleren sowie linken Fahrstreifen standen und verkeilte sich zwischen diesen.

Alle Fahrzeuginsassen blieben bei der Kollision unverletzt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers sowie drei weitere unfallbeschädigte Fahrzeug mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die A8 war während der Unfallaufnahme sowie den Bergungsarbeiten in Richtung Stuttgart für 45 Minuten voll gesperrt.

Anzeige