Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Autobahn 7: Pkw beginnt bei Woringen zu brennen
Pkw-Brand Autobrand
Symbolfoto: mhp - Fotolia

Autobahn 7: Pkw beginnt bei Woringen zu brennen

Die Feuerwehr musste am 27.09.2020 auf die Autobahn 7 bei Woringen ausrücken, nachdem es dort zu einem Pkw-Brand kam.
Sonntagabend befuhr ein 21-Jähriger mit seinem VW Golf älteren Baujahrs die A 7 in Fahrtrichtung Ulm. Bei Woringen leuchteten nach Angaben des Fahrers plötzlich sämtliche Warnleuchten im Cockpit auf. Kurz darauf sei ein Knall aus dem Motorraum zu hören und deutliche Rauchentwicklung zu vernehmen gewesen. Der Fahrer hielt auf dem Standstreifen an und konnte das Auto unverletzt verlassen. Der Brand des Fahrzeugs wurde durch die Feuerwehr Woringen gelöscht. Die verursachte Ölspur von etwa 200 Metern Länge auf dem rechten Fahrstreifen bzw. Standstreifen wurde durch eine Abschleppfirma beseitigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von rund 500 Euro.

Anzeige