Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Bahntrasse gesperrt: Landwirtschaftlicher Anhänger kippt bei Aletshausen um
Anhaenger Bahngleise umgekippt Aletshausen
Foto: Robert Weiss

Bahntrasse gesperrt: Landwirtschaftlicher Anhänger kippt bei Aletshausen um

Am Dienstag, 29.09.2020, 08.30 Uhr, kippte auf einem Feldweg zwischen Aletshausen und Niederraunau, neben der dortigen Bahnstrecke, ein mit Maishäckselgut beladener Anhänger um.
Ein 56-Jähriger fuhr mit seinem landwirtschaftlichen Gespann, bestehend aus einem Traktor mit Anhänger von einem dortigen Feld auf den Feldweg. Auf Grund von Schlamm geriet der Anhänger auf dem leicht geneigten Weg ins Rutschen. Im weiteren Verlauf rutschte der Anhänger in den dortigen Graben und kippte in Richtung der Bahnschienen um. Dadurch kam ein Teil der Ladung auf den Gleisen zum Liegen.

Zur Bergung des Hängers, sowie zur Entfernung des Ladegutes von den Schienen, musste die Bahnstrecke in diesem Bereich gesperrt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Bahnanlage nicht beschädigt. Es entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro, teilt die Polizeiinspektion Krumbach mit.

Slider
Anzeige