Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Autofahrer fährt auf Pkw-Anhänger-Gespann auf
Feuerwehrfahrzeug seitlich Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Autofahrer fährt auf Pkw-Anhänger-Gespann auf

Zu einem Unfall mit rund 7.000 Euro Sachschaden ist es am Dienstagabend gegen 21.00 Uhr auf der Autobahn 8 bei Jettingen-Scheppach gekommen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.
Ein 35-Jähriger war mit seinem Wagen auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Richtung München gefahren. Kurz vor der Anschlussstelle Burgau fuhr er einem Pkw-Anhänger-Gespann hinten auf, geriet danach ins Schleudern und krachte gegen die Betongleitwand zwischen den Fahrbahnen. Das Auto des Verursachers kam schließlich zwischen dem mittleren und dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Er verletzte sich leicht und wurde in eine Klinik gebracht. Da bei ihm Verdacht auf Alkoholbeeinflussung bestand, ordnete die Streife die Entnahme einer Blutprobe an. Alle Insassen in dem anderen Wagen blieben unverletzt.

Das Auto des Verursachers sowie der Anhänger des Gespanns waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Günzburg und die Betreibergesellschaft Pansuevia halfen an der Unfallstelle und sicherten diese ab. Wegen des zu dieser Zeit geringeren Verkehrsaufkommens kam es zu keinen wesentlichen Behinderungen, teilt die Autobahnpolizei Günzburg mit, welche sich um die Unfallaufnahme kümmerte.

Anzeige