Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » THANNHAUSEN – Betrunken von Treibjagt gekommen – Schrotflinte sichergestellt

THANNHAUSEN – Betrunken von Treibjagt gekommen – Schrotflinte sichergestellt

Am gestrigen Sonntag (11.11.2012) gegen 19:25 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer mit, dass vor ihm auf der B300 zwischen Ziemetshausen und Thannhausen ein Pkw in Schlangenlinien unterwegs sei.

Der betreffende Pkw konnte von einer Streife der Krumbacher Polizei im Bereich Thannhausen zu einer Kontrolle angehalten werden. Hierbei war beim Fahrer eine deutliche Alkoholisierung im Rahmen der absoluten Fahruntüchtigkeit (über 1,1 Promille) festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Der 46-jährige Fahrer befand sich auf dem Heimweg von einer Treibjagd. Die ordnungsgemäß in einer Tasche mitgeführte, ungeladene Doppelbockflinte und die dazugehörige Munition wurden ebenfalls sichergestellt. Das Landratsamt wird als Erlaubnisbehörde vom Sachverhalt zur weiteren Prüfung der waffenrechtlichen Zuverlässigkeit unterrichtet. Die weiteren Ermittlungen zur Trunkenheitsfahrt führt die Krumbacher Polizei.

Anzeige