Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » 81-Jähriger erhält Anruf mit der Betrugsmasche „Gewinnversprechen“
Telefon Apparat
Symbolfoto: C. Koch - Pixabay

81-Jähriger erhält Anruf mit der Betrugsmasche „Gewinnversprechen“

Ein 81-jähriger Pfaffenhofener (Kreis Neu-Ulm) erhielt am Mittwochvormittag, den 30.09.2020, einen Anruf, in dem ihm mitgeteilt wurde, er habe knapp 40.000 Euro gewonnen.
Zur Überweisung der Gewinnsumme müssten noch Formalitäten geklärt werden und der Transfer erfordert, dass er Wertguthabenkarten im Wert von 500 Euro erwirbt. Dem Rentner wurde genau beschrieben, wie und wo er solche Karten kaufen kann und angekündigt, dass etwa eine Stunde später eine Beauftragte vorbeikommen werde, um die Karten in Empfang zu nehmen. Anschließend könne die Gewinnsumme transferiert werden. Der Rentner ging zum Schein auf diese Abmachung ein, verständigte aber umgehend die Polizei. Offenbar hatte der Anrufer aber bereits den Verdacht, dass seine Betrugsmasche aufgeflogen sein könnte und es kam niemand an das Haus des Rentners. Letztlich ist ihm kein Schaden entstanden.

Anzeige