Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Bubenhausen: Vorfahrt missachtet – gegen Pkw und Zaun gefahren
Polizeifahrzeug Front blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Bubenhausen: Vorfahrt missachtet – gegen Pkw und Zaun gefahren

Am Donnerstag, den 01.10.2020, kam es in Bubenhausen, im Kreis Neu-Ulm, zu einem Verkehrsunfall, der rund 16.000 Euro Sachschaden und eine Verletzte forderte.
Gegen 13.00 Uhr fuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin in Bubenhausen von der Steinbergstraße in die Babenhauser Straße in Richtung Weißenhorn ein. Dabei missachtete sie den Vorrang eines Pkw, der aus Richtung Gannertshofen kam und damit vorfahrtsberechtigt war. Die vorfahrtsberechtigte 53-jährige Fahrerin prallte nach dem Zusammenstoß mit ihrem Fahrzeug zunächst gegen den Wagen der 18-Jährigen und anschließend gegen einen angrenzenden Gartenzaun.

Die 53-jährige Fahrerin wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt, an ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Der Schaden am Pkw der Unfallverursacherin wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Anzeige