Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Mann zieht bei Streit Waffe – Drogen aufgefunden
Schreckschuss Waffe
Schreckschusswaffe. Symbolfoto: PhotographyByMK - Fotolia

Memmingen: Mann zieht bei Streit Waffe – Drogen aufgefunden

Am Samstag, den 03.10.2020, gegen 21.40 Uhr, kam es zwischen zwei jugendlichen Frauen in Memminger zu einer körperlichen Auseinandersetzung.
Der Freund der einen Dame beendet den Streit, indem er die Kontrahentin seiner Freundin mit dem Kopf gegen ein geparktes Fahrzeug schubste. Aus der umstehenden Gruppe zog ein 32-jähriger Memminger eine Pistole und zielte damit auf einen, ebenfalls in der Gruppe stehenden, unbeteiligten Mann. Als dieser floh, zielte er auf eine weitere Person, ehe er selbst zu Fuß flüchtete. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung wurde der 32-jährige festgenommen. In seiner Wohnung in der Nähe des Tatortes wurden die PTB-Waffe und Drogen aufgefunden. Den bereits polizeibekannten Täter erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung sowie Verstößen nach dem Waffengesetz und dem Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige