Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Nesselwang: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall und 30.000 Euro Schaden
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Nesselwang: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall und 30.000 Euro Schaden

Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem leicht verletzten Pkw-Fahrer ereignete sich am 03.10.2020 auf der Staatsstraße 2520 an der Einmündung der Kreisstraße OAL 1.
Ein 66-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Vormittag auf der Staatsstraße von Nesselwang kommend und wollte nach links in die Kreisstraße Richtung Wertach abbiegen. Dabei übersah er einen 45-jährigen Pkw-Fahrer der aus Richtung Kempten entgegen kam. Der 45-jährige Pkw-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte frontal in die rechte Seite des abbiegenden Pkw. Beide Fahrzeuge verkeilten sich ineinander und schleuderten anschließend noch gegen ein Wohnmobil, das an der Einmündung der OAL 1 wartete.

Der 66-jährige Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kam zur Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den zwei Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt vermutlich über 30.000 Euro.

Anzeige