Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Verdächtiger Geruch bei Verkehrskontrolle bei Roßhaupten
Kelle Kontrolle
Symbolfoto: Racle Fotodesign - Fotolia

Verdächtiger Geruch bei Verkehrskontrolle bei Roßhaupten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 04.10.2020, wurde ein Fahrzeug mit vier jungen Erwachsenen von einer Streife der Polizei Füssen einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Als der Fahrer sein Fenster öffnete, konnten die Beamten starken Marihuanageruch wahrnehmen. Bei der näheren Überprüfung konnte festgestellt werden, dass der 19-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Bei der Überprüfung der anderen Fahrzeuginsassen konnte beim 18-jährigen Beifahrer noch eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Diese wurden sichergestellt. Der Fahrer wird nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz und der Beifahrer wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Anzeige