Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Unfallflucht: Frau durch E-Scooter umgefahren und schwer verletzt
e-scooter Roller
Symbolfoto: Kristof Topolewski - Pixabay

Unfallflucht: Frau durch E-Scooter umgefahren und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 61-Jährige am gestrigen Montag, den 05.10.2020 in Ulm, für die ein E-Scooter-Fahrer verantwortlich ist, dieser aber weiter fuhr.
Gegen 17.15 Uhr fuhr der unbekannte E-Scooter Fahrer in der Herrenkellergasse in Richtung Hafenbad. Verbotswidrig wollte er in Richtung Münsterplatz abbiegen. An der Einmündung war eine Fußgängerin ordnungsgemäß unterwegs. Der Scooter-Fahrer fuhr die 61-Jährige um. Zunächst blieben beide Personen am Boden liegen. Der Scooter Fahrer stand mit Hilfe von Zeugen auf und flüchtete mit seinen Begleitern. Zeugen notierten sich das Kennzeichen des E-Scooter. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Sie kam in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07392/96300 zu melden.

Anzeige