Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Zu drei von vier Unfallfluchten Zeugen gesucht
Unfallflucht Hinwiese
Symbolfoto: blende11.photo - Fotolia

Kreis Dillingen: Zu drei von vier Unfallfluchten Zeugen gesucht

Im Landkreis Dillingen kam es am 05.10.2020 und 06.10.2020 zu mehreren Unfallfluchten, zu denen die Polizei Zeugen sucht. In einem Fall gab es einen Zeugen.

Geparkter Pkw in Wertingen angefahren
Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer fuhr am 05.10.2020 zwischen 10.15 Uhr und 11.30 Uhr gegen den linken Außenspiegel eines roten Hyundai i10, der in der der Straße ‚Am Roßberg‘ in Wertingen geparkt war. Anschließend beging der unbekannte Unfallverursacher Fahrerflucht. Am Hyundai entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Säule in Wertingen beschädigt
Im Zeitraum 05.10.2020, 18.00 Uhr bis 06.10.2020, 16.15 Uhr, wurde von einem Unbekannten die Säule einer Zufahrt in der Straße ‚Am Mühlanger‘ in Wertingen angefahren und beschädigt. Die Schadenshöhe beziffert sich auf ungefähr 200 Euro.

Die Polizeistation Wertingen bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 08272/99510.

Audi in Lauingen angefahren
Ebenfalls zu einer Verkehrsunfallflucht ist es im Zeitraum 05.10.2020, 17.00 Uhr bis 06.10.2020, 15.00 Uhr, in Lauingen gekommen. Ein auf dem Parkplatz Radgarten abgestellter weißer Audi Q2 wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer am linken hinteren Kotflügel angefahren. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden am Audi beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Unfallflucht in Dillingen
Eine weitere Verkehrsunfallflucht gab es auf dem Schlossparkplatz in Dillingen. Dort wurde am 06.10.2020 zwischen 09:45 Uhr und 10:48 Uhr ein silberner VW Golf angefahren und am Kotflügel und Stoßfänger hinten links beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich auch hier unerlaubt vom Unfallort, ohne die erforderlichen Feststellungen zuzulassen. Der Schaden am angefahrenen VW liegt bei rund 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Dillingen bittet in allen drei Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 09071/56-0.

Zeuge beobachtet Unfallflucht in Gundelfingen
Geklärt werden konnte eine Verkehrsunfallflucht, die sich am 06.10.2020 kurz vor 16.00 Uhr in Gundelfingen ereignet hatte. Ein 83-jähriger Autofahrer war beim Ausparken in der Professor-Bamann-Straße rückwärts gegen einen geparkten BMW gefahren. Anschließend setzte der 83-Jährige seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Vorfall und verständigte die Polizei. Über das mitgeteilte Autokennzeichen konnte der 83-Jährige ermittelt werden. Ihm droht nun ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 1.000 Euro.

Anzeige