Home » Allgemein » Heiße Asche setzt Hecke in Brand
Heckenbrand
Symbolfoto: Mario Obeser

Heiße Asche setzt Hecke in Brand

Am Dienstagmorgen, 06.10.2020, wurde durch eine 30-jährige Frau in Attenhausen (Kreis Unterallgäu) Asche aus dem Kachelofen im Kompost im Garten entsorgt.
Die Asche war allerdings noch heiß. Der Kompost entzündete sich und entflammte auch eine daneben befindliche Hecke. Dank der Freiwilligen Feuerwehr Attenhausen konnte der Brand schnell gelöscht werden. Den Sachschaden schätzt die Polizeiinspektion Mindelheim auf etwa 100 Euro. (Symbolfoto)

Anzeige