Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Drei Verkehrsunfallfluchen im Kreis Günzburg
Unfallflucht
Symbolfoto: Wolfilser - Fotolia

Drei Verkehrsunfallfluchen im Kreis Günzburg

Am gestrigen 06.10.2020 machten sich Fahrzeugführer in Ichenhausen, Bibertal und in Günzburg nach von ihnen angerichteten Unfallschäden aus dem Staub.

Pkw auf Parkplatz in Ichenhausen angefahren
In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 18.00 Uhr ereignete sich in Ichenhausen ein Verkehrsunfall, bei welchem der Verursacher anschließend flüchtete. Eine 19-jährige Frau hatte auf dem Parkplatz einer Zahnarztpraxis in der Gartenstraße in Ichenhausen ihren Pkw Ford Fiesta abgestellt. Als sie zurückkam, stellte sie fest, dass an dem Pkw auf der linken Seite Höhe der Fahrertüre ein Schaden vorhanden war. Ein Hinweis des Verursachers war nicht vorhanden. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Ältere Autofahrerin bei Unfallflucht beobachtet
Gegen 12.00 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz der Gemeinde Bibertal in Bühl ein Verkehrsunfall. Eine 89-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw auf den Parkplatz. Hierbei streifte sie eine Betonmauer. Die Frau stieg nach dem Unfall kurz aus, begutachtete den Schaden an ihrem Fahrzeug und fuhr dann weiter. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet. Bei dem Unfall entstand an dem Pkw der Frau ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. An der Mauer war ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstanden.

Mädchen stürzt mit Fahrrad – Autofahrer kümmert sich nicht genügend
Auf der Reinertstraße in Günzburg kam es gegen 12.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 14-jähriges Mädchen fuhr mit ihrem Fahrrad auf der Reinertstraße in Fahrtrichtung Christa-Wall-Straße. Zu diesem Zeitpunkt kam dem Mädchen ein Kleinwagen entgegen. Auf der Straßenseite des Kleinwagens parkten Fahrzeuge, weswegen der Kleinwagen an diesen vorbeifuhr und dabei auf die Gegenfahrbahn geriet. Das entgegenkommende Mädchen bremste daraufhin und fuhr ganz nach rechts an den Fahrbahnrand. Hierbei streifte sie mit dem rechten Pedal am Bordstein und stürzte zu Boden. Die Fahrerin des Kleinwagens bemerkte dies, stieg aus und erkundigte sich nach dem Mädchen. Das Mädchen gab an, dass alles ok sei und die Frau fuhr mit ihrem Pkw weiter. Später wurde festgestellt, dass an dem Fahrrad ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro entstanden war. Die Eltern meldeten schließlich den Unfall bei der Polizei.

Zeugen, welche Angaben zur Unfallflucht in Ichenhausen oder zum Verkehrsunfall in Günzburg machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Günzburg, Telefon 08221/919-0, zu melden.

Anzeige