Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: 15-Jähriger erleidet Verbrennungen beim Nachschüren
NEF Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: 15-Jähriger erleidet Verbrennungen beim Nachschüren

Ein 15-jähriger Schüler wollte gestern, den 07.10.2020 gegen 12.15 Uhr einen Holzofen nachbefeuern. Dabei kam es zu einem Unfall.
Da das Feuer jedoch nicht richtig brannte, verwendete er Bioethanol als Brandbeschleuniger. Dies führte zu einer starken Verpuffung. Die Flammen erfassten den Schüler und verletzten diesen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich. Er trug Brandverletzungen zweiten und dritten Grades davon und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert.

Anzeige