Home » Blaulicht-News » Landkreis GĂĽnzburg » News Raum Ichenhausen » Unfallfluchten in Krumbach und Ichenhausen
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflĂĽchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Unfallfluchten in Krumbach und Ichenhausen

Zeugen werden zu mehreren zwei Unfallfluchten gesucht, welche sich am 12.10.2020 in Krumbach und Ichenhausen ereigneten.

Pkw vor Apotheke in Krumbach angefahren
Am Montagvormittag konnte durch einen Zeugen im Bereich der Bahnhofstraße, vor einer dortigen Apotheke, beobachtet werden, wie durch ein ausparkendes Fahrzeug ein anderer Pkw touchiert wurde. Anschließend fuhr das Fahrzeug weg, ohne dass sich der Fahrer um den Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro gekümmert hatte. Der Zeuge konnte sich jedoch das Kennzeichen notieren, die Ermittlungen bezüglich des Verursachers dauern noch an.

Unfallflucht in der MarktstraĂźe in Ichenhausen
Gestern Nachmittag fuhr der Fahrer eines Kleintransporters in der Marktstraße an einem in einer Parkbucht geparkten Pkw vorbei und streifte dabei den linken Außenspiegel des geparkten Fahrzeuges. Der Fahrer des beschädigten Pkws, welcher sich in seinem Fahrzeug befand, hupte, um den Unfallverursacher auf den Unfall aufmerksam zu machen. Dieser hielt in einiger Entfernung in einer Parkbucht an. Der Fahrer des Kleintransporters stieg aus und schaute sich die rechte Fahrzeugseite seines Fahrzeuges an. Anschließend stieg er wieder ein und fuhr davon, ohne dass er mit dem Geschädigten Kontakt aufnahm. Eine aufmerksame Zeugin hatte den Unfall beobachtet und sich das amtliche Kennzeichen des Kleintransporters gemerkt. Aufgrund der Beobachtungen der Zeugin sind nun weitere Ermittlungen zur Feststellung des verantwortlichen Unfallverursachers möglich. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Anzeige