Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Flüchtiger Lkw-Fahrer hinterlässt 12.000 Euro Sachschaden
Polizeiauto mit Funkauto und Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Flüchtiger Lkw-Fahrer hinterlässt 12.000 Euro Sachschaden

In Krumbach verursachte an 19.10.2020 ein Lkw-Fahrer hohen Sachschaden und fuhr danach weiter, ohne sich seiner Verantwortung zu stellen.
Am gestrigen Montag, gegen 09.30 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelauflieger-Gespann die Danziger Straße in östlicher Richtung. Als er nach rechts in die Königsberger Straße einbog, scherte sein Auflieger aus und kollidierte aufgrund der engen Straße mit einem geparkten Pkw. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Obwohl der Lkw-Fahrer von Passanten auf den Schaden aufmerksam gemacht wurde, setzte er seine Fahrt fort und konnte von der verständigten Polizeistreife kurze Zeit später in der Nähe ausfindig gemacht werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Anzeige