Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Schlägerei am Bahnhof Senden: Zwei Gruppen geraten aneinander
Fraust Schlaege
Symbolfoto: nito - Fotolia

Schlägerei am Bahnhof Senden: Zwei Gruppen geraten aneinander

Gestern Abend, am 19.10.2020, gegen 19.15 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung über eine größere Schlägerei am Bahnhof Senden ein.
Daraufhin wurden mehrere Streifenbesatzungen der Dienststellen Weißenhorn, Neu-Ulm, Senden und der Operativen Ergänzungsdienste entsandt. Bei deren Eintreffen war die Lage vor Ort ruhig. Es befand sich nur noch eine der Streitgruppierungen vor Ort, die andere konnte jedoch im Nahfeld von den Einsatzkräften angetroffen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass es zwischen den zwei Gruppen aus nichtigem Grund zu einem Streit kam, in deren Verlauf versucht wurde nach einem 17-Jährigen zu schlagen. Schlussendlich wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Den genauen Hintergrund und Hergang des Geschehens müssen im Lauf der weiteren Ermittlungen geklärt werden.

Anzeige