Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: 17 Floriansjünger legten erfolgreich Abschlussprüfung MTA ab
MTA Abschlusslehrgang Feuerwehr Guenzburg 1
Foto: Feuerwehr Günzburg

Günzburg: 17 Floriansjünger legten erfolgreich Abschlussprüfung MTA ab

Kürzlich legten 17 Teilnehmer des 1. Abschlusslehrgang der modularen Truppausbildung (MTA) in Günzburg erfolgreich die Abschlussprüfung ab.
Dies waren Kräfte der Feuerwehren Bubesheim, Deffingen, Günzburg, Leinheim, Leipheim, Reisensburg, Riedhausen und Wasserburg.

Die Prüflinge mussten zuerst 15 Testfragen zu den unterschiedlichsten Themen beantworten, weiter gings mit echten Einsatzbildern aus dem Landkreis Günzburg: Hier mussten die Teilnehmer die verschiedenen Gefahren erkennen und richtig zuordnen. Abschließend war der Aufbau einer Löschgruppe gefragt. Die Kameraden der Freiwilligen Günzburg hatten hierzu eine Nebelmaschine an einem Baucontainer installiert. Die Teilnehmer hatten hier mit einigen Hürden, eingespielt von den Schiedsrichtern, zu kämpfen wie zum Beispiel eine leblose Person, eine Gasflasche oder ein Fass mit Gefahrgut. Hier galt es die richtigen Maßnahmen zu ergreifen und die entsprechenden Rückmeldungen per Funk an den Gruppenführer und die Integrierte Leitstelle Donau-Iller zu geben.

Nachdem alle Aufgaben gemeistert wurden, konnten nach bestandener Prüfung alle Teilnehmer ihr Zeugnis entgegennehmen. Kreisbrandrat Stefan Müller ließ es sich nicht nehmen persönlich die Urkunden zu überreichen. Er dankte allen Teilnehmern für ihren Einsatz zum Wohle der Mitbürger. Aber nicht nur Müller gratulierte den Teilnehmern, auch Stadtbrandinspektor Christian Eisele lobte die Leistung und bedankte sich bei allen Ausbildern und bei den Schiedsrichtern für ihren Einsatz und ihre faire Manöverkritik.

Slider
Anzeige