Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Betrunkener flüchtet nach Unfall – Zeuge verfolgt Unfall-Pkw
Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Betrunkener flüchtet nach Unfall – Zeuge verfolgt Unfall-Pkw

Einen Gesamtschaden von rund 10.000 Euro verursachte ein 35-jähriger Autofahrer am 25.10.2020 gegen 12.40 Uhr auf der Auffahrt zur Bundesstraße 16 Höhe Steinheim, im Kreis Dillingen.
Nachdem der 35-Jährige mit seinem Wagen in der dortigen Rechtskurve mehrere Richtungstafeln erfasst hatte, flüchtete er auf der B16 in Richtung Lauingen. Ein Autofahrer verfolgte den Flüchtenden und verständigte die Polizei. Schlussendlich konnte der 35-Jährige auf einem Feldweg Nahe der Staatsstraße 2032 zwischen Donaualtheim und Schabringen gefasst werden, nachdem er sein Auto verlassen hatte und weiter zu Fuß geflüchtet war. Ein Alkoholtest ergab bei dem 35-Jährigen einen Wert von 1,4 Promille. Gegen ihn wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Für die Absicherung der Unfallstelle, dem Abbinden von ausgelaufenem Öl und dem Aufstellen von Verkehrszeichen wurde die Straßenmeisterei verständigt. Gegen den 35-Jährigen wurden Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Anzeige