Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Zeugen zu illegalen Autorennen gesucht – Führerschein beschlagnahmt
BMW Front
Symbolfoto: Dariusz Sankowski - Pixabay

Zeugen zu illegalen Autorennen gesucht – Führerschein beschlagnahmt

Zu einem illegalen Autorennen, das am gestrigen 25.10.2020 bei Niederrieden, im Kreis Unterallgäu mitgeteilt wurde, sucht die Memminger Polizei nach Zeugen.
Am Sonntag, gegen 14.50 Uhr, gingen auf der Polizeiinspektion Memmingen die Mitteilungen ein, dass zwei Verkehrsteilnehmer, welche auf der MN26 zwischen Niederrieden und Eisenburg unterwegs waren, von zwei entgegenkommenden bzw. überholenden Pkws der Marke BMW gefährdet wurden. Aufgrund der Aussagen der Mitteiler musste von einem illegalen Autorennen ausgegangen werden. Die beiden Fahrzeughalter – ein 18-jähriger und ein 25-jähriger Mann – wurden an der Wohnadresse angetroffen. Ein Pkw und Führerschein wurden noch vor Ort beschlagnahmt.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen erneut um Mithilfe aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08331/100-0, insbesondere wenn jemand zu oben genanntem Zeitpunkt zwischen Niederrieden und Memmingen gefährdet wurden bzw. Angaben zum Vorfall machen kann.

Anzeige