Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: 14-Jährige gestreift und weg gefahren
Unfallflucht Hinwiese
Symbolfoto: blende11.photo - Fotolia

Günzburg: 14-Jährige gestreift und weg gefahren

Am Montagmorgen, den 26.10.2020, wurde ein 14-Jährige von einem Pkw gestreift, welche dann seine Fahrt fortsetzte. Die Polizei sucht Zeugen.
Gegen 08.30 Uhr stand eine 14-Jährige mit ihrer Mutter auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Violastraße. Zwischen ihnen stand der Einkaufswagen. Ein 79-Jähriger fuhr mit seinem Pkw langsam auf die 14-Jährige zu und streifte sie mit der rechten Fahrzeugseite am linken Bein. Das Mädchen hatte dem Pkw den Rücken zugewandt und wurde durch ihre Mutter, die „Stop“ schrie und mit Gestikulieren den Pkw zum Anhalten bringen wollte, auf die Situation aufmerksam gemacht. Nachdem das Fahrzeug das Mädchen gestreift hatte, traf er mit der Front noch den Einkaufswagen, bevor die Mutter diesen wegzog und in eine Parklücke auswich. Aufgrund der bisherigen Schilderung ist nicht auszuschließen, dass der Pkw Lenker stur seine Fahrt fortsetzen wollte, da das Mädchen nicht zur Seite ging. Die Geschädigte wurde leicht verletzt und verspürt Schmerzen im linken Bein und Knie.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 zu melden.

Anzeige