Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Kreis Günzburg: Ab 28.10.2020 Maskenpflicht in Grundschulen auch am Platz
Pruefung Schule
Symbolfoto: F1 Digitals - Pixabay

Kreis Günzburg: Ab 28.10.2020 Maskenpflicht in Grundschulen auch am Platz

Mit dem Überschreiten des 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Günzburg auf über 100, erlässt das Landratsamt eine Allgemeinverfügung für das Tragen von Masken für Grundschüler.
Die heute, am 28.10.2020 erlassene Allgemeinverfügung, wird ab dem morgigen Donnerstag, den 29.10.2020 für den Landkreis Günzburg in Kraft treten. Diese regelt, dass Grundschüler in den Schulen wieder Maske tragen müssen – auch am Platz, auch im Klassenverbund. Der Landkreis will dafür Sorge tragen, dass die Schulen solange es möglich ist, für den Präsenzunterricht offenbleiben.

Mit der Dynamik, die das Infektionsgeschehen auch im Landkreis Günzburg gewonnen hat, lässt sich derzeit eine gelockerte Maskenpflicht für Grundschüler nicht mehr vertreten. Der Landkreis bedauert dies sehr. „Es ist eine Entscheidung, die darauf beruht, dass wir inzwischen auch an vielen Schulen im Landkreis ein hohes Infektionsgeschehen sehen. Wir müssen die Zahlen in den Griff bekommen. Wir sind froh, dass sich die meisten Schülerinnen und Schüler ohnehin an die die Bitte gehalten haben, Maske zu tragen. Leider müssen wir die Freiwilligkeit, dies zu tun, zurücknehmen. Denn das Infektionsgeschehen gibt uns hier keinen Spielraum mehr“, sagt Landrat Hans Reichhart. „Ich bitte sie alle, lassen sie uns gemeinsam durch diese schwere Zeit gehen. Wenn wir zusammenhalten, können wir gemeinsam gut durchkommen. Wir müssen zusammenstehen und auf den Anderen Rücksicht nehmen. Lassen sie uns Gemeinschaft leben.“

Lesen sie auch:
Kreis Günzburg: Corona-Ampel am 28.10.2020 nun dunkelrot – 28 positive Tests in Alten- und Pflegeheim

Anzeige